Qualität vs. Preis: Wie man einen seriösen CBD-Shop erkennt

CBD Produkte werden in Deutschland immer beliebter. Das ist nicht zuletzt auf die Vorteile zurückzuführen, die die Einnahme der Produkte unter Umständen mit sich bringen kann. Die entsprechenden Mittel, zum Beispiel Öle oder Blüten, werden in vielen Fällen online bestellt. Das Problem dabei ist, dass man ohne Fachwissen meistens nicht auf den ersten Blick sagen kann, ob es sich um einen seriösen Shop handelt, der hochwertige Produkte anbietet. Schließlich bedeutet ein etwas niedrigerer Preis nicht automatisch, dass das CBD schlecht ist – allerdings garantiert ein hoher Preis auch nicht immer hohe Qualität. Auf welche Aspekte sollte man also stattdessen achten?

Wie sieht es mit dem Anbau aus?

Der Anbau der Pflanzen spielt eine große Rolle, wenn es um die Qualität von CBD geht. Das liegt daran, dass viele Inhaltsstoffe der Hanfpflanze aus dem Boden absorbiert werden. Das ist nicht immer mit positiven Folgen verbunden: Wenn die Pflanzen biologisch oder zumindest von einer seriösen Farm angebaut werden, nehmen sie unter anderem wertvolle Vitamine und Mineralien aus dem Boden auf – bei schlechten Bedingungen allerdings auch gesundheitsschädliche Schwermetalle.

Aus diesem Grund ist es wichtig, sich über den Anbau zu informieren. Wenn ein Anbieter darüber keine Auskunft geben möchte, sollte man besser Abstand halten.

Wie wurde das CBD extrahiert?

Bei der Extraktion des CBDs aus dem Hanf kommen besonders aufwendige Verfahren zum Einsatz, die eine Menge Zeit in Anspruch nehmen. Hierbei haben sich vor allem zwei Verfahren etabliert: Die Kohlendioxid-Extraktion und die Extraktion mithilfe von Alkohol. Die bessere Variante stellt dabei die Kohlendioxid-Extraktion dar, da der Geschmack des Öls weitestgehend erhalten bleibt. Allerdings bedeutet das nicht, dass ein seriöser CBD Shop nur Produkte anbietet, die auf diese Art und Weise gewonnen wurden. Durch Alkohol hergestellte Produkte sind nicht zwingend schlechter, können aber wie bereits erwähnt einen Beigeschmack aufweisen. Daher sind diese Öle auch günstiger.

Was steht auf dem Etikett?

Auch das Etikett ist ein guter Anhaltspunkt, um festzustellen, ob der Shop seriös ist und gute Produkte anbietet. Auf diesem ist beispielsweise vermerkt, wie hoch das CBD im vorliegenden Produkt dosiert ist. Es ist üblich, dass ein hochwertiges Öl zwischen 25 und 100 Milligramm CBD pro 100 Milliliter enthält. In der Praxis bedeutet das, dass eine Flasche Öl mit 10 Milliliter Inhalt zwischen 250 und 1000 Milligramm CBD enthalten sollte. Manchmal steht allerdings nur der Hinweis auf die Menge des enthaltenen Hanfextrakts auf dem Etikett.

In diesem Fall ist es eine gute Idee, direkt beim Verkäufer nachzufragen.

Wie man einen seriösen CBD-Shop erkennt

Welche Cannabinoide sind konkret enthalten?

Diese Information ist ganz besonders wichtig, wenn man sich ein Vollsprektrum oder ein Breitband-CBD-Produkt zulegen möchte. Die enthaltenen Cannabinoide sollten in diesem Fall detailliert aufgeführt werden. Wenn nur Informationen wie „Hanfsamen“ oder „Hanföl“ vorzufinden sind, sollte man dieses Produkt besser nicht wählen. Stattdessen müssen Inhaltsstoffe wie „CBDA“ oder „CBD“ erwähnt werden.

Wie steht es um die Qualität der Blüten?

Ein seriöser Shop für verschiedene CBD Produkte gibt genauestens darüber Auskunft, welche Qualität die Blüten, die zur Verwendung des Produkts genutzt wurden, aufweisen.

Dazu gehört zum Beispiel die Anbaumethode: Grundsätzlich ist es so, dass in Innenräumen angebaute Blüten am hochwertigsten sind, da die Qualität meist konstant bleibt. Im Freien angebaute Pflanzen enthalten jedoch, sofern biologisch angebaut, wertvolle Inhaltsstoffe und eignen sich dadurch insbesondere für Puristen. Wie bei jedem anderen Naturprodukt kann die Qualität des Produkts unter Umständen jedoch etwas schwanken.

Fotos von Dmitriy, chokniti @stock.adobe.com